TWG Völs am Schlern in Zahlen

Erstmals erwähnt: 1517 (Wasserbrief des Leonhard von Völs)

In der heutigen Form in der Handelskammer Bozen registriert: 1938

Herausgabe der aktuellen Statuten: 29.04.1994 (teilweise abgeändert 2004)

Herausgabe der Wasserordnung: 26.04.2013

Konzessionsvergabe durch die Gemeinde Völs am Schlern mit Vereinbarung vom 26.11.2012

VERANTWORTLICHE und MITARBEITER:

OBMANN: Ernst Spitaler
OBMANNSTELLVERTRETER: Dr. Reinhold Janek
VERWALTUNGSRÄTE:
Franz Harder 
Heinrich Baumgartner 
Tobias Kompatscher 
Roman Haselrieder
Valentin Kompatscher 

SEKRETÄRIN: Manuela Trocker 

WASSERWART: Ernst Spitaler, Valentin Kompatscher 

MITARBEITER für die ABLESUNG DER WASSERZÄHLER: Franz Harder 

Die Trinkwasser-Genossenschaft Völs am Schlern versorgt folgende Fraktionen:

- Untervöls
- Obervöls / Zann
- Peterbühl
- St. Anton und Handwerkerzone

TRINKWASSER Jahres-GESAMTVERBRAUCH (2015): 215.326,00 m³

ABNEHMER (2016): insgesamt 496, hiervon 334 Mitglieder

Aktueller TRINKWASSERPREIS:

Mitgliederpreis: € 0,60 pro m³
Standartpreis: € 0,75 pro m³
Bauwasser: € 0,75 pro m³

Das Trinkwasser wird von 6 Quellen ausgehend im Hochspeicher „Jog“ gesammelt, der die Speicher „Runker“ und „St. Anton“ und den Unterbrecher „Zann“ versorgt.
Außerdem wurden in den oben genannten Fraktionen insgesamt 164 sogenannte „Schächte“ (Zahl aus dem Jahr 2014) angelegt, die unter anderem die Zähler aller Abnehmer enthalten, die den Wasserverbrauch der einzelnen Kunden anzeigen.